Mittwoch, 2. August 2017

Rezension - Auf ewig dein

Hey ihr!
Ich möchte euch heute gerne das neue Buch von Eva Völler vorstellen.
"Auf ewig dein - Time School " ist der erste Teil der neuen Spin-Off Reihe der Zeitenzauber Trilogie.
Wenn ihr gerne Zeitreisen Bücher lest oder euch Rubinrot gefallen hat, solltet ihr euch dieses Buch mal genauer anschauen. Falls ihr denkt, Zeitreisen ist so gar nichts für euch, gebt dem Buch mal eine Chance und probiert es aus. Ich bin mir sicher, dass es euch gefallen wird.♥

"Ein spannender, lebendiger und romantischer Roman mit liebevollen Charakteren.
Auf ewig dein nimmt einen mit auf eine zauberhaften Reise durch die Zeit."


Allgemeines:
Autor/in: Eva Völler
Format: Gebunden
Verlag: one
Seitenzahl: 379 Seiten 
ISBN: 978-3-8466-0048-1
Preis: [D] 15,00€ [A] 13,40€

Inhalt:
Willkommen in Venedig! Willkommen an der Zeitreise-Akademie! Getarnt als Theater ist dies der Ort, wo eine neue Generation von Zeitreisenden ausgebildet wird. Denn neue Abenteuer warten ...
 
Anna und Sebastiano sind zurück! Das Traumpaar der Zeitenzauber-Trilogie ist nach vielen bestandenen Abenteuern zu Zeitreiseprofis gereift. Grund genug, um eine eigene Zeitreiseschule in Venedig zu gründen. Dem Ort, wo die Liebe und die Reisen durch die Zeit ihren Anfang fanden.
Ihre ersten beiden Novizen sind die verführerische Fatima, ein Haremsmädchen aus dem 13. Jahrhundert, und der draufgängerische Ole, Sohn eines Wikingerhäuptlings. Die erste gemeinsame Mission zum Hofe Heinrichs des Achten gerät aber zum Debakel. Anna und Sebastiano haben alle Hände voll zu tun, ihre Zöglinge zu bändigen, als ein unerwarteter Besucher aus der Zukunft auftaucht und einen grausamen Tribut von Anna fordert: »Opfere deine große Liebe, damit die Zukunft fortbestehen kann!«




Meine Meinung:
Zuerst möchte ich anmerken, dass man die Zeitenzauber Trilogie vorher nicht gelesen haben muss. Denn ich habe die Bücher vorher auch nicht gelesen, habe aber trotzdem recht schnell in die Geschichte gefunden und alles ohne Probleme verstanden.

In diesem Buch geht es um die beiden Protagonisten Anna und Sebastiano, die man in den anderen Büchern bereits kennengelernt hat. Die beiden leiten mittlerweile eine Zeitreiseakademie in Venedig, in der sie Schüler ausbilden, die ebenfalls die Veranlagung haben, in der Zeit zu reisen.
Ihre neuen Zeitreiseschüler spielen in der Geschichte eine große Rolle. Sie kommen aus verschiedenen Teilen der Welt und vor allem aus verschiedenen Zeiten.

Der Einstieg in das Buch fiel mir leider recht schwer. Am Anfang konnte mich die Geschichte nicht direkt packen. Ich glaube es lag daran, dass man sofort ins Geschehen geworfen wird und ich die Protagonisten noch nicht kannte.
Doch nach ca. 40 Seiten hat mich der flüssige und charmante Schreibstil der Autorin richtig gepackt.
Für mich war es sehr hilfreich, dass die magischen Aspekte des Zeitreisens nochmal erläutert wurden (was muss man beim Zeitreisen beachten, was können die Zeitreisenden, wie sind sie entstanden, ...).
Im Laufe des Buches tauchen immer neue Probleme auf und es steht sogar die Liebe von Anna und Sebastiano auf dem Spiel.
Durch diese vielen Wendungen, bleibt die Geschichte sehr spannend und ich wollte immer weiter lesen. Nur im Mittelteil hat sich das Buch für mich ein wenig gezogen.

Die Charaktere haben mir allesamt sehr gut gefallen. Sie sind mit sehr unterschiedlichen Charaktereigenschaften ausgearbeitet, ergeben zusammen eine bunt gemischte Truppe und harmonieren perfekt.
Die beiden Protagonisten Anna und Sebastiano sind ein wenig wie die "Eltern" der Time School und einfach das perfekte Paar. Obwohl ihre Beziehung in dem Buch einige Hürden überwinden muss, sind die beiden immer für einander da und unterstützen sich.
Besonders gefallen haben mir aber die neuen Rekruten: Ole und Fatima. Ole ist durch und durch ein Wikinger. Er muss ständig seine Männlichkeit unter Beweis stellen und sagt immer Frau statt Weib.
Fatima ist eine junge, hübsche Frau, aus einem Haren aus dem Morgenland und versucht jedem schöne Augen zu machen, auf eine wirklich charmante und lustige Weise. Ihre direkte Art hat mir wirklich gut gefallen. Sie sagt, was sie denkt und nimmt kein Blatt vor den Mund.
Oles und Fatimas ständige Kabbeleien waren wirklich unterhaltsam und man hatte immer etwas zu lachen. Ich bin gespannt, was sich im nächsten Teil noch zwischen den beiden entwickelt.
Es war außerdem sehr amüsant zu lesen, wie sie unsere heutige Zeit mit all ihrem Fortschritt entdecken. Besonders als Ole und Fatima anfangen Tagebuch zu schreiben.

"Viele Leute verwechseln Mut mit Tollkühnheit, aber es ist nicht dasselbe. Echter Mut zeigt sich nicht darin, dass man sich freiwillig einem Wagnis aussetzt. Sondern darin, wie man sich in einer unerwarteten Gefahr behauptet." -S. 123 Ole zu Anna

Die Autorin beschreibt in diesem Buch die Liebesgeschichte von Anna und Sebastiano und das "neue" Leben der Zeitreiseschüler. Mir persönlich hätte es besser gefallen, wenn sie ein Thema intensiv ausgearbeitet hätte, als mehrere Themen eher oberflächlich zu behandeln. Denn dadurch hatten mir Anna und Sebastiano zu wenig Geschichte, zu wenig Liebe in diesem Buch.

Der Aspekt an diesen Roman, der mich total begeistert hat, ist das die Protagonisten mehrmals in das alte London im 16. Jahrhundert zu Zeiten von König Heinrich VIII reisen.
Ich liebe die Stadt London und ihre Geschichte,  daher hat es mir besonders viel Spaß gemacht über die Begnung der Zeitreisenden mit dem König zu lesen (der ja besonderen Ruf hat) und über ihren Besuch im Hampton Court Palace. Die Autorin lässt einige geschichtliche Fakten mit in die Geschichte einfließen und schafft damit eine tolle Atmosphäre.

Fazit:
Trotz kleiner Schwächen hat mir der erste Teil der Time School Reihe sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf die Fortsetzung, die im Herbst 2017 erscheint.
Ein spannender, lebendiger und romantischer Roman mit liebevollen Charakteren.
"Auf ewig dein" nimmt einen mit auf eine zauberhaften Reise durch die Zeit.

Vielen Dank an Bastei Lübbe für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplares! 

Kommentare:

  1. Hallihallo :)

    Bei mir liegt das Buch bereits auf dem SuB und ich bin schon sehr gespannt, wie es mir gefallen wird. Vor allem weil ich die Zeitenzauber Reihe der Autorin bisher noch nicht gelesen habe 😉

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heey :)
      Ooh cool. Ich habe die Zeitenzauber Trilogie ja auch nicht gelesen und mir hat das Buch echt gut gefallen.
      Hoffentlich geht es Dir auch so.♥

      Alles Liebe
      Pia

      Löschen
  2. Hallo Pia,
    Ich habe deinen Blog gerade entdeckt und er gefällt mir total gut :)
    "Auf ewig dein" möchte ich auch gerne noch lesen, die Zeitenzauber-Reihe liegt aber noch auf meinem Sub, deswegen kommt die zuerst dran :D
    Liebe Grüße,
    Ina

    AntwortenLöschen